Kulturkreis Emmertsgrund-Boxberg

Kontakt:
Dr. Heidrun Mollenkopf
Bothestraße 64
69126 Heidelberg
Tel.: 06221 384048
kulturkreis@emmertsgrund.de

Aktuelle Aktivitäten


Bis 30. Mai: Montag bis Freitag, 10:00 bis 18:00 Uhr

Im Foyer des Bürgerhauses Emmertsgrund, Forum 1

Ausstellung

"25 Jahre Kulturkreis"

Eintritt frei

Den Festvortrag "Quartiere vom Reißbrett" von Hans-Martin Mumm, ehem. Leiter des Kulturamtes finden Sie zum Nachlesen hier...


Mittwoch, 18. Mai, 20:00 Uhr

Treff 22, Emmertsgrundpassage 22      

Dr. Andrea Schmidt-Niemeyer, Kunsthistorikerin:

Einführung zur Ausstellung

Dada lebt! Hannah Höch in Mannheim

Hannah Höch ist eine zentrale Figur der Berliner Dada-Bewegung. Einer Kunstbewegung, die genau vor 100 Jahren begründet wurde ­ doch ihre provokative Kraft ist auch heute noch zu spüren. Aus diesem Anlass widmet sich die Kunsthalle Mannheim dem Werk von Höch in einer großen Ausstellung. Der Schwerpunkt liegt auf Arbeiten, die nach 1945 entstanden sind.

Der Kulturkreis bietet dazu am 18. Mai einen einführenden Vortrag an, der sich mit Dada und dem Frühwerk von Hannah Höch befassen wird, und am 21. Mai eine Führung durch die Präsentation in Mannheim. Beides kann unabhängig voneinander besucht werden.

Eintritt frei   

 


Veranstaltungen:Kulturkreis Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen des Kulturkreises

Letztes Rundschreíben (als PDF-Datei)

Veranstaltungskalender (als PDF-Datei)

Frühere Veranstaltungen

 


Kulturkreis - Steckbrief

Der Kulturkreis hat die Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins, dessen Tätigkeit auf Dauer angelegt ist. Mehr Infos hier...

Informationsblatt als PDF-Datei

Satzung als PDF-Datei

Mitgliedsantrag als PDF-Datei

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweise


Kunst im Emmertsgrund

Der Kulturkreis war Träger einer Initiative zur Förderung verschiedener Kunstaktivitäten im Emmertsgrund, darunter das "Murals"-Projekt. Mehr Informationen finden Sie hier:

http://www.em-art-heidelberg.de/


Em-Box

Bis März 2015 war der Kulturkreis Mitherausgeber der Stadtteilzeitung Em-Box-Info. Die alleinige Herausgeberschaft ist nun an den Stadtteilverein Emmertsgrund übergegangen. Der Kulturkreis wird weiterhin die Arbeit der Em-Box bei ihren Berichten über die beiden Berg-Stadtteile Boxberg und Emmertsgrund unterstützen.


Das EMMERTSGRUND-BUCH!

Der Kulturkreis Emmertsgrund-Boxberg e. V. präsentiert:

EmmertsgrundbuchUnter dem Titel „Der Emmertsgrund – Global village oder sozialer Brennpunkt?“ zeigt der einst von Alexander Mitscherlich mitgeplante, immer noch jüngste und jung gebliebene Heidelberger Stadtteil sein markantes Profil – eine anregende Mischung aus multikultureller Farbigkeit, bürgerschaftlichem Engagement und greifbarer Naturnähe. Das Buch ist ein Ausdruck dafür, dass das faszinierende und gleichzeitig umstrittene Städtebauprojekt aus den siebziger Jahren sehr lebendig ist – allen Beton-Ansichten zum Trotz..

Sie können das Buch „Der Emmertsgrund“ zum Preis von 12.- €  kaufen oder bestellen beim

Kulturkreis Emmertsgrund-Boxberg e.V.

Dr. Heidrun Mollenkopf, Bothestr. 64, 69126 Heidelberg, Tel. 06221-384048, e-mail heidrun.mollenkopf@web.de

Hans-Werner Franz,  Am Ebertsrott 14, 69126 Heidelberg, Tel. 06221-383347, e-mail hwf50@yahoo.de

Außerdem kann das Buch an folgenden Stellen im Emmertsgrund  erworben werden:

  • Bürgeramt, Emmertsgrundpassage 17
  • Forum-Apotheke, Forum 5

Info zum Emmertsgrundbuch als PDF-Datei


"Ich bin vom Berg"
Film von Friederike Vogelmann mit Schülern der Grundschule Emmertsgrund und der Waldparkschule Boxberg Heidelberg für den Kulturkreis Emmertsgrund-Boxberg im Rahmen der Ausstellung "Der Berg" des Heidelberger Kunstvereins 2002


 

Gefördert durch: