Sie sind hier

Montagskino im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

Montagskino Medienzentrum Heidelberg Internationale Wochen gegen Rassismus

Am 19. März um 19.30 Uhr zeigt das Montagskino im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus einen ganz besonderen und aktuellen Kinofilm: „Die Verleugnung“. Das auf wahren Begebenheiten beruhende US-amerikanisch-britische Filmdrama handelt von einer Professorin für Holocaust-Studien, welche von einem selbsternannten Historiker für Nationalsozialismus und Drittes Reich und Holocaust-Leugner, in Frage gestellt wird. „In Zeiten, in denen ein absurder Begriff wie "alternative Fakten" immer wiederholt und damit schon fast gesellschaftlich akzeptiert wird, ist dieser analytisch und kluge, und manchmal erst im nach hinein sensibel wirkende Film aktueller und wichtiger denn je.“, heißt es in der Filmkritik vom NDR Kultur. Im Anschluss gibt es noch eine Diskussionsrunde mit Herrn Danijel Cubelic, der Fachbereichsleiter für Antidiskriminierung und Diversity Management bei der Stadt Heidelberg geben. Die Moderation übernimmt Herr Dr. Enno Krüger vom Kulturkreis Emmertsgrund-Boxberg.

Die Filmvorführung findet im Bürgersaal (Forum 1) auf der großen Leinwand statt. Der Eintritt beträgt 3 Euro und ermäßigt für Schüler, Studenten und Senioren 1,50 Euro.

Eine Veranstaltung von: TES e.V.-Medienzentrum und Kulturkreis Boxberg-Emmertsgrund

Bildquelle: www.verleugnung-Film.de